Darmstädter Rechenzentrum DARZ gewinnt Deutschen Rechenzentrumspreis 2015

22.04.2015

Das durch uns geplante und realisierte Klimatisierungskonzept für das Darmstädter Rechenzentrum DARZ gewinnt Deutschen Rechenzentrumspreis 2015

Darmstadt, 22. April 2015. Das Darmstädter Rechenzentrum DARZ hat als IT Full Service Provider mit eigenem Hochsicherheitsrechenzentrum den Deutschen Rechenzentrums-preis (DRZP) 2015 in der Kategorie „Gesamtheitliche Energieeffizienz im Rechenzentrum“ gewonnen. Für die Juroren spielte neben der Verwendung von Ökostrom und einer besonders umweltschonenden Kühlung auch eine große Rolle, dass alle Prozesse und Angebote des DARZ auf Umweltverträglichkeit und Energiesparen hin ausgerichtet sind.

Der fünfte DRZP wurde im Rahmen einer festlichen Gala am 20. April 2015 in Darmstadt in acht Kategorien vergeben. Sergey Mirochnik, Geschäfts-führer bei DARZ, nahm die Auszeichnung bei der Preisverleihung entgegen: „Wir freuen uns außerordentlich, dass wir die Jury in dieser Kategorie überzeugen konnten. Die Auszeichnung bestätigt, dass wir unser Rechenzentrum besonders energieeffizient betreiben und bei unseren IT Full Service Provider Portfolio auf höchste Effizienz gesetzt haben. Wir haben im gesamten Bereich RZ-Infrastruktur auf die Wirkungsgrade aller Einzelkomponenten und eine energieeffiziente Regelung der Gesamtanlage großen Wert gelegt. Gemeinsam mit starken Partnern konnten wir so eines der umweltfreundlichsten Rechenzentren in Europa aufbauen. Für diese Zusammenarbeit möchten wir uns auf diesem Weg noch einmal bei unseren Partnern bedanken, denn sie haben einen hohen Anteil an dieser Auszeichnung.“

In seiner Laudatio anlässlich der Preisverleihung hob der Darmstädter Oberbürgermeister Jochen Partsch hervor, dass innovative Lösungen und Produktideen für Überwachung, Steuerung und Regelung der Rechenzentrumssicherheit heutzutage in ein ökologisches Gesamtkonzept eingebunden sein müssen, um den RZ-Betrieb einfacher, effizienter und kostengünstiger zu gestalten. Hier habe das DARZ Pionierarbeit geleistet.

Das DARZ ist seit Juli 2014 in Betrieb und befindet sich im ehemaligen Tresorgebäude der Hessischen Landeszentralbank. Es wurde speziell für eine hohe Energieeffizienz mit einer optimalen Kombination von mechanischer, mischbetriebener und reiner indirekten Freiluftkühlung inklusive Zortström-Verteiler konzipiert.  Es gehört mit seinem Hochsicherheitsrechenzentrum, seiner hohen infrastrukturellen Redundanz (TÜV Rheinland Kategorie 3+) und dem niedrigen PUE-Wert zu den umweltfreundlichsten Rechenzentren in Europa.

Weitere Informationen zum DRZP finden Sie unter:

http://www.da-rz.de/aktuelles/

http://www.future-thinking.de/startseite-drzp/

Herr Mirochnik (Geschäftsführer DARZ)

Zurück